Vermehrte Probleme mit Staubläusen

„Wir sind vor kurzem in unserem Neubau eingezogen und plötzlich treten diese kleinen Tierchen auf. Was ist das? Ich habe etwas von Staubläusen gehört. Besteht jetzt die Gefahr eines Schimmelpilzschadens? Wir sind wirklich beunruhigt….“
„Nach der Sanierung unseres Hauses bemerken wir plötzlich, schon so kurz nach Bezug, einen seltsamen Geruch und plötzlich Staubläuse über den Fußleisten…“
Aktuell registrieren wir in unserem Büro vermehrt Anfragen dieser Art. Vor dem Hintergrund, dass ca 70 bis 80% der auf diesem Gebiet tätigen Fachleute (1), Sachverständige wie auch Sanierer, der Meinung sind, dass in den meisten Neubauten bereits kurz nach Bezug ein Schimmelpilzschaden vorliegt, nicht verwunderlich. Daher möchte ich noch einmal in diesem Blogbeitrag auf die Zusammenhänge die zum Auftreten von Staubläusen führen eingehen.
Das Auftreren von Staubläusen ist ein starker Indikator für verdeckte und nicht sichtbare Schimmelpilzschäden. Die Kausalkette ist recht einfach:

Mehr lesen

Schimmelberatung an der Donau Universität Krems

Michael Thiesen als Dozent in der „Schimmelberatung“: Im Frühjahr des Jahres 2016 entstand die Idee im Rahmen des Studiums an der Hochschule Mainz und des Studiums an der Donau-Universität in Krems, Österreich, ein Modul „Schimmelberatung“ ins Leben zu rufen. Durch den guten Kontakt mit dem öffentlich bestellten und vereidigten Kollegen Dr. Gerhard Führer aus Himmelstadt und unter anderem durch meinen Vortrag im Rahmen des Schimmelpilz Forums 2015 in Würzburg wurde ich für den ersten Durchgang dieses Moduls als Dozent an die Donau Universität in Krems berufen.

Mehr lesen

Schadstoffe im Fertighaus: Über die richtigen Analysen…

Aktuelles zur Schadstoffuntersuchung im Fertighaus

Obwohl die Raumluftuntersuchungen im Fertighaus seit vielen Jahren betrieben wird und hier umfangreiche Erfahrungen bezüglich der Holzschutzmittel und Chloranisole sowie Formaldehyd vorliegen, werden aktuell noch neue Erkenntnisse zur Raumluftbelastung mit Schadstoffen gewonnen. Es geht hierbei um die Reizwirkung und Geruchsbelästigung durch niedere Carbonsäuren wie Ameisen- und Essigsäure.

Welche Rolle spielen Carbonsäuren bei der Bewertung eines Fertighauses?

Mehr lesen

Verdacht auf Schimmel? Über die richtige Analytik…

Immer wieder erreichen unser Büro Anfragen, in denen die Betroffenen Schimmel in der Wohnung vermuten, aber nichts zu sehen ist. Oftmals sind gesundheitliche Beschwerden wie sie  bei Schimmelpilzschäden auftreten können Atemwegsreizungen, Hustenreiz, Müdigkeit oder ähnliches Anlass für die Kontaktaufnahme. Auch nach ehemaligen Wasserschäden besteht oft noch die Vermutung oder der begründete Verdacht, dass sich immer noch Schimmelpilze in den ehemaligen Schadensbereichen befinden. Gerade in solchen Situationen sind oftmals Fußbodenkonstruktionen betroffen, so dass ein möglicher Schaden schlichtweg „übersehen“ wird.
Auch geruchliche Auffälligkeiten werden häufig als Hinweis auf einen möglichen Schimmelpilzbefall berichtet.
Was ist zu tun? Wie sollen solche Fälle sachverständig begutachtet werden?

Mehr lesen

Chloranisole: Geruchsbelästigung im Fertighaus – Saniert und stinkt immer noch?

Seit vier Jahren saniert Familie R. aus Hessen Ihr Fertighaus. Natürlich war der seltsame Geruch im Haus, durch Chloranisole hervorgerufen, aufgefallen und die Entscheidung war schnell getroffen: Hier muss gehandelt werden. Der typische Fertighaus Geruch sollte verschwinden.

Nach anfänglichen intensiven Recherchen und Gesprächen mit Sanierungsunternehmen, die sich auf die Sanierung des Fertighaus Geruch und der Chloranisole sowie der Schadstoffe im Fertighaus spezialisiert haben, geht Familie R. Ihr Projekt mit einer neuen Fassade an.

Mehr lesen

EILMELDUNG! Schimmelschaden durch unsachgemäße Trocknung!

Ich bin erschüttert! Kurz vor Heilig Abend erreicht mich der Anruf von Herrn W. aus Kiel: Herr W. berichtet davon, dass sein Haus durch eine unsachgemäße Trocknung nun mit Schimmelpilzen der Gattung Stachybotrys chartarum kontaminiert ist.

Stachybotrys chartarum ist ein Indikatororganismus für Feuchteschäden und potenter Toxinbildner. Also geht es hier um einen massiven Schimmelschaden. Es ist bekannt, dass Stachybotrys chartarum ab einer gewissen Konzentration Sofortreaktionen wie Nasenbluten hervorrufen kann. Was war passiert?

Mehr lesen

Schimmelpilzleitfaden 2015

Schimmelpilzschäden in Innenräumen sind ein häufig auftretendes Problem und zumindest aus hygienischen aus Gründen nicht tolerierbar.

Um diese Schadensfälle zügig und fachgerecht zu beheben und zu sanieren sind die Leitfäden des Umweltbundesamtes (UBA) maßgeblich.

Noch in diesem Jahr, so verlautet aus dem UBA, wird der Schimmelpilzleitfaden in überarbeiteter Fassung veröffentlicht.

Was beinhaltet der neue Schimmelpilzleitfaden?

Was verbirgt sich hinter dem neuen Raumklassen-Konzept?

Mehr lesen

Schadstoffmessung im Fertighaus in nur 3 Tagen

FSie machen sich Sorgen über den unangenehm, muffigen bis stechenden Geruch in Ihrem Haus oder Sie haben diesen Geruch bei der 1. Besichtigung Ihres potenziellen neuen Zuhauses wahrgenommen?

Dann sollten Sie nun schnellstmöglich handeln, ob als Inhaber, Käufer oder Verkäufer, eine sachverständige Schadstoffanalyse bringt Klarheit und schafft Sicherheit!

Als neuen Service bietet Baubiologie Thiesen die professionelle Schadstoffanalytik für Fertighäuser im Eilverfahren an.

Mehr lesen

Schimmelpilze im Sanitätsraum der Ford Werke Köln

Nach einem länger unbemerkten „Wasserschaden“ treten Verfärbungen an einer Vorsatzschale vor einer Innenwand des Sanitätsraumes einer Werkhalle der Ford Werke Köln auf. Handelt es sich hier um Schimmelpilze? Der leitende Arzt führt im Vorfeld eigene Untersuchungen durch, die indizieren, dass ein Schimmelpilzschaden vorliegt.

Der Objektleiter Technik meines Auftraggebers kontaktiert mich mit der Frage:

„Herr Thiesen, können Sie uns hier schnell weiterhelfen und sich das mal anschauen?“

Mehr lesen

Michael Thiesen: Referent beim 5. Würzburger Schimmelpilz Forum

Das Würzburger Schimmelpiz Forum findet im März zum 5. mal statt, eine renommierte Tagung und Plattform für offene, sachliche und wissenschaftlich fundierte Vorträge, Diskussionen und Gespräche.

Ich freue mich sehr, dass Herr Dr. Führer, öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger, mich als Referenten eingeladen hat.

Mein Vortrag am Freitag, den 20. März am Nachmittag befasst sich mit der sachgerechten

Mehr lesen

Aus der Praxis: PAK im Haus – Sanierung nach der Sanierung

Leider kein Einzelfall: Die Sanierung nach der Sanierung, egal ob Schimmelpilze oder Schadstoffe. In diesem Fall ging es um eine Belastung mit polzyklischen aromatischen Kohlenwasserstoffen (PAK), die in deutlich erhöhter Konzentration im Hausstaub festgestellt wurden. Relevante Quellen im Innenraum waren nicht vorhanden. Auch ein Eintrag von außen (stark befahrene Straße z.B.) scheidet hier, bei diesem Einfamilienhaus in ruhiger Wohnlage, aus.

Mehr lesen