Michael Thiesen: Referent beim 5. Würzburger Schimmelpilz Forum

Das Würzburger Schimmelpiz Forum findet im März zum 5. mal statt, eine renommierte Tagung und Plattform für offene, sachliche und wissenschaftlich fundierte Vorträge, Diskussionen und Gespräche.

Ich freue mich sehr, dass Herr Dr. Führer, öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger, mich als Referenten eingeladen hat.

Mein Vortrag am Freitag, den 20. März am Nachmittag befasst sich mit der sachgerechten

Sanierung von Schimmelpilzschäden.

SANIERUNG KONKRET, so der Titel meines Beitrags, das komplette Programm des zweitägigen Forums finden Sie hier.

Was ist denn eigentlich als Stand der SanierungsTechnik anzusehen?

Wie wird in der Praxis saniert?

Und: Wie sollte saniert werden?

Verraten möchte ich schon soviel: Nicht selten besteht eine (deutliche) Diskrepanz zwischen dem geforderten Stand der SanierungsTechnik und dem Alltag auf der Baustelle.

Aber: Wie geht es denn „richtig“? Wie wird sicher und mit Erfolg saniert?

Im Rahmen meines Vortrags werde ich dies am Beispiel eines Wasserschadens mit anschließendem Schimmelpilzschaden Kategorie 3 nach Umweltbundesamt zeigen, wie eine professionelle Sanierung durchgeführt wird und welche Aspekte hier entscheidend sind.

Ich freue mich schon auf die Veranstaltung und lade Sie herzlich ein, sich in angenehmer Atmosphäre zum Thema Schimmelpilze zu informieren und fortzubilden.

BAU-BIOLOGISCH TEILBAR ;)
Michael Thiesen

Der Diplom-Ingenieur Michael Thiesen ist baubiologischer Messtechniker und betreibt eine anerkannte baubiologische Beratungsstelle (IBN). Der Sachverständige für Baubiologie misst und bewertet Gesundheitsrisiken und saniert Schäden für private und gewerbliche Kunden nach dem D-MIR-Standard.